Krillöl-Kapseln bei Entzündungen

Entzündungen sind die Ursache von vielen Schmerzen! Ausgehend von dieser Tatsache wird klar, dass die Bekämpfung von akuten und chronischen Entzündungen ein Hauptangriffspunkt für ein schmerzfreies Leben darstellt. Mit welchen rein natürlichen Produkten auch Sie ein Leben mit weniger Schmerzen bekommen erfahren Sie hier.

Was sind Entzündungen eigentlich? Sie sind ein Verteidigungsmechanismus unseres Immunsystems. An sich sind sie etwas Gutes, da sie beispielsweise eindringende Keime angreifen oder infiziertes Gewebe zerstören. Nur hört in manchen Fällen der Entzündungsprozess nicht so auf wie er sollte, und dann wird die Entzündung zu einem chronischen Problem.

Seit einiger Zeit zeigt die Wissenschaft verstärktes Interesse an der Rolle, welche Entzündungen bei der Gesundheit und Erkrankungen spielen. Studien haben ergeben, dass chronische Entzündungen eine wesentliche Rolle bei Allergien und Asthma, Hauterkrankungen, Diabetes und vielen anderen Leiden spielen.

Bei Arthritis beispielsweise tritt eine Entzündung auf, weil das Immunsystem falsch reagiert und das an sich gesunde Gelenkgewebe angreift. Als weitere Folge davon wird das Gelenk rot, schmerzt und schwillt an. Auch bei Schmerzen auf Grund von Osteoarthritis (bei welchem sich die Gelenkknorpel mit der Zeit abnutzen) ist eine chronische Entzündung der betroffenen Gewebe der Grund. Als Resultat davon zeigen sich dann Wärme, Schwellungen, Steifheit und Schmerzen!

Krillöl Kapseln
www.krilloel.com


Eine Verminderung der Entzündung ist also der Schlüssel, um Gelenkschmerzen und andere arthritische Symptome zu lindern.

Nebst den gerne von Ärzten verschriebenen entzündungshemmenden Medikamenten hat auch die Natur ihre Mittel anzubieten! Insbesondere die Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren ist bekannt dafür, eine stark entzündungshemmende Wirkung zu zeigen. Ebenfalls einen Beitrag dazu können Antioxidantien leisten. Dies weil sie die so genannten Freien Radikale bekämpfen. Die seit längerer Zeit bekannten Fischöle welche eben diese Omega-3-Fettsäuren enthalten, helfen hierbei. Eine neue und äusserst starke und vor allem vollkommen natürliche Quelle von Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien ist nun Krill-Öl.

Krillöl-Studie zu Arthritis

Eine gross angesetzte Testreihe mit Krillöl-Kapseln zeigt die Wirkungen bei der Bekämpfung von Entzündungen und chronischen Gelenkschmerzen:

(Grafik anklicken zum vergrössern)

Quelle: Luisa Deutsch, 2006, Evaluation of the Effect of Neptune Krill Oil on Chronic Inflammation and Arthritic Symptoms. Erschienen im Journal of the American College of Nutrition, Vol. 26, No.1

Was bedeutet diese Studie im Klartext?

  • die Schmerzen werden im Verlauf der Zeit um bis zu 40 Prozent reduziert
  • Versteifungen werden um bis zu 40% reduziert
  • Die Funktionsstörungen (mangelnde Flexibilität der Gelenke) wurde um 35% reduziert

Selbst bei einer geringen Dosierung (eine Kapsel pro Tag) ist schon nach kurzer Zeit eine ausgezeichnete Wirkung bei schmerzhaften Gelenksveränderungen in Bezug auf Schmerzen, Steifheit und Funktionsstörung zu beobachten. Wissenschaftler erkären diese Ergebnisse so:

  • Die Omega-3-Fettsäuren wirken entzündlichen und allergischen Prozessen entgegen.
  • Weiters ist das in Krill-Öl enthaltene Astaxanthin ein extrem starkes Antioxidans. Es wirkt chronischen Entzündungen im Körper entgegen. Astaxanthin ist ein extrem starkes Antioxidans und unterstützt auf natürliche Weise den Körper bei der Bekämpfung von Entzündungen.

Schon nach kurzer Zeit ist die Einnahme von Krillöl wirksam. Man spürt den Unterschied vor allem morgens. Die Wirkung von Krillöl ist gegenüber von Fischölen stärker, da das Verhältnis von entzündungshemmenden Omega-3-Fettsäuren zu entzündungsfördernden Omega-6-Fettsäuren im Krillöl etwa dreimal besser ist.


Das kostenlose Buch über Krillöl! Unter anderem mit diesen wichtigen Themen:
  • was sind Krill und Krillöl
  • gesundes Omega-3, EPA und DHA
  • was Arzt und Apotheker empfehlen
  • so hilft Krillöl auch Ihnen
  • Krillöl hilft auch bei chronischen Beschwerden
  • darum ist Krillöl besser ist als Fischöl
Hier klicken für Ihr kostenloses Buch

Warum wirkt Krillöl

Forscher schreiben dem Krillöl aufgrund seiner einzigartigen Zusammensetzung aus Omega-3-Fettsäuren, starken Antioxidantien sowie Phospholipiden diese äusserst starke Wirkung zu.

Einnahmeempfehlung: im ersten Monat zwei Kapseln (zu 500 mg) täglich, danach eine Kapsel pro Tag. Bei akuten Schmerzen/Entzündungen kann man die Dosierung je nach Bedarf auf zwei bis vier Kapseln täglich erhöhen.

Sie können diesen Text auch downloaden und ihn dann ausdrucken. Ideal um ihn weiterzugeben oder nochmals in Ruhe durchzulesen. Hier der Link: Krillöl und Entzündungen