Die beiden Hersteller von Krillöl

Es gibt mittlerweilen recht viele Krillöl-Produkte. Das verwendete Krillöl stammt aber immer von denselben Herstellern. Im deutschsprachigen Raum wird zur Zeit nur das Krillöl von zwei Produzenten verwendet: Neptune und Aker.

Neptune Technologies and Bioressources

Die Firma Neptune (ganzer Name: Neptune Technologies and Bioressources Inc.) produziert bereits seit vielen Jahren Krillöl. Die Firma ist Kanada beheimatet. Neptune war der erste Hersteller von Krillöl und auch der erste Hersteller welcher klinische Studien über Krillöl erstellen liess.

Ende 2012 explodierte die Produktionsanlage der Firma Neptune. Dadurch wurde die Firma gezwungen eine Zusammenarbeit mit dem Krillöl-Hersteller Rimfrost einzugehen. Mittlerweilen produziert Neptune wieder selbst, kauft aber weiterhin Krill von Rimfrost ein um es weiter zu verarbeiten.

Krillöl-Marken von Neptune

Neptune produziert zwei verschiedene Marken Krillöl. Es sind dies

  • NKO-Krillöl, die "Premium-Marke"
  • EKO-Krillöl, die günstigere Alternative. Wird offenbar aktuell in Europa nicht vertrieben

NKO-Krillöl ist immer durch ein entsprechendes Logo auf der Packung erkennbar.

Aker BioMarine

Die Firma Aker (voller Name: Aker BioMarine AS) aus Norwegen ist in Europa vermutlich der grösste Anbieter von Krillöl auch wenn der Name nicht sehr bekannt ist. Der Grund ist, dass das Krillöl von Aker BioMarine unter sehr viel verschiedenen Markennamen verkauft wird.

Eigentlich ist jedes Krillöl in Deutschland auf welchemn kein NKO-Logo von Neptune zu finden ist, von der Firma Aker BioMarine.

Die Eigenmarke heisst "SuperbaTM", wird aber im deutschsprachigen Raum offenbar nicht unter diesem Namen verkauft.

Mehr Informationen über die Hersteller von Krillöl