Superba Krillöl beeinflusst Übergewicht (Tierstudie)

13. Juli 2011, Oslo, Norwegen. Aker BioMarine kündigt die Publikation einer neuen vorklinischen Studie an. In dieser Studie wird der Einfluss von Krillöl auf das bei Übergewicht gestörte Endocannabinoid-System untersucht. Die Studie wird im Journal Nutrition & Metabolism publiziert. Forscher aus Australien und Italien, welche die Studie durchgeführt haben, untersuchten dabei den Effekt von Krillöl bei Mäusen, die mit einer sehr fettreichen Nahrung versorgt wurden. Ein Teil der Tiere bekam zusätzlich drei verschiedene Mengen Krillöl, der andere Teil bekam kein Krillöl. Dieser Tierversuch wird allgemein angewandt für die Simulation von übergewichtigen Menschen.

Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Mäuse, welche mit einer sehr fettreichen Nahrung versorgt wurden, gegenüber denjenigen mit einer fettarmen Nahrung eine starke Erhöhung des EC-Spiegels (endocannabinoid) hatten. Das EC-System sind verschiedene Botscahfter, welche spezifische Rezeptoren aktivieren können und dadurch auf die Aktivität von Enzymen Einfluss nehmen, aber auch den Appetit, die Stimmung, das Gedächtnis und die Schmerzempfindung beeinflussen. Das EC-System hat somit einen wichtigen Einfluss auf den Fettstoffwechsel und auf die Bildung von Fettreserven. Superba Krillöl war nun in der Lage innert 8 Wochen, den durch die fettreiche Nahrung gestörten EC-Spiegel wieder zu normalisieren. Zusätzlich zu der Normalisierung des EC-Spiegels wurde auch der Triglyzerid- und der Cholesterinspiegel gesenkt. Ausserdem wurde eine Reduktion der Entzündungsmarker beobachtet.

Kjetil Berge, PhD, Autor der Studie: "Diese Erkenntnisse bestätigen die in früheren Tierversuchen und klinischen Studien mit Krillöl beobachteten Effekte. Superba Krillöl hat einen sehr hohen Anteil an Omega-3-Phospholipiden. Somit hat Krillöl ein grosses Potential für die Linderung von Fettstoffwechselstörungen, welche mit Übergewicht verbunden sind."

Als Konsequenz aus den Ergebnissen der vorklinischen Studien betreffend Übergewicht hat Aker BioMarine eine klinische Studie in Auftrag gegeben, welche die Fähigkeiten von Krillöl im Zusammenhang mit Übergewicht vertieft untersuchen soll. Matts Johansen, EVP, Verkauf und Marketing bei Aker BioMarine sagt: "Die vorläufigen Resultate bei dieser Studie an übergewichtigen Personen sind vielversprechend. Wir erwarten, dass wir die Studie bald publizieren können."

Ein kürzlich publizierter Artikel von Kim, J. et al. kommt interessanterweise auch zum Schluss, dass das EC-System ein wichtiger Ansatzpunkt sein könnte, um mit Omega-3-Fettsäuren eine Normalisierung zu erreichen und damit einen positiven Einfluss auf den Fettstoffwechsel und die Anlagerung von Fettreserven auszuüben. Dadurch könnte ein wichtiger Beitrag zur Bekämpfung von Übergewicht und dessen Folgen geleistet werden. Speziell wurde dabei Krillöl als der diesbezüglich vielversprechende Lieferant von Omega-3-Fettsäuren genannt und somit wohl am besten geeignet für die Linderung von Krankheiten, welche mit einer Störung des EC-Systems zusammenhängen.

Weitere Studien über Krillöl finden Sie auf dieser Seite.